Ausstattungsvarianten und Zubehör

   
Hill-Rake
  • Neu entwickelter Rechen, um an steilen Hanglagen Futter zu bergen oder zu wenden
  • Rechts-/Linkslauf bequem über den Kupplungshebel schaltbar, die Maschine kann dadurch immer vorwärts fahren
  • Fährt immer auf bereits geräumten Boden, dadurch speziell in Steillage eine sehr gute Bodenhaftung
  • Anbau an Brielmaier Hydraulikmäher über Geräte-Schnellwechselsystem
  • Lieferbar in den Arbeitsbreiten 180cm, 200cm und 240cm
Heuschieber
  • Anbau an Brielmaier Hydraulikmäher über Geräte-Schnellwechselsystem
  • Heuschieber Arbeitsbreite von 1,6 m bis 2,4 m auf Wunsch mit hydraulischem Niederhalter
Bandrechen
  • Frontbandrechen mit drei Zinkenpaaren
  • Anbau an Brielmaier Hydraulikmäher über Geräte-Schnellwechselsystem
  • 180cm Arbeitsbreite
  • Durch die serienmäßige Synchronlenkung wird das Grundgerät über die Holmlenkung am Bandrechen mitgelenkt
  • Luftbereift
Frontkehrmaschine FKM 1250 H
  • Anbau an Brielmaier Hydraulikmäher über Geräte-Schnellwechselsystem
  • 125 cm Arbeitsbreite, 35 cm Walzen-Durchmessser
  • Hydraulischer Antrieb Laufräder über je 1 Spindel höhenverstellbar
  • Anbau-Seitenbesen 40 cm Ø höhenverstellbar Antrieb über die Besenwelle Schmutzsammelbehälter
Kreiselheuer
  • Anbau über Schnellwechselsystem
  • Antrieb hydraulisch
  • Tiefeneinstellung über Spindel
  • Wahlweise mit Eisen- oder Luftgummirädern, Ø 320 mm
  • Arbeitsbreite 2,40 m
  • Gewicht 130 kg
Schneefräse
  • Anbau an Brielmaier Hydraulikmäher über Geräte-Schnellwechselsystem
  • Standardfräse bis hin zu Profifräsen für Kommunaleinsatz Auf Wunsch mit Verladekamin
Schneeräumer
  • Anbau an Brielmaier Hydraulikmäher über Geräte-Schnellwechselsystem
  • hydraulisch schwenkbar, 160 cm Arbeitsbreite Gummi-Schürfleiste
Stachelwalzen
  • Mit den Stachelwalzen können extremste Steilhänge bearbeitet werden, die bisher nur von Hand gemäht werden konnten. Durch die vielen Auflagepunkte bietet die Stachelwalze sehr guten Halt und verhindert dadurch ein Aufreissen der Grasnarbe
  • Die patentierten, mit auswechselbaren Kunststoffstollen versehenen Aushalsungen ergeben einen hohen Selbstreinigungseffekt.
HBC-radiomatic Funkfernbedienung  
  • Über die Funkfernbedienung lassen sich alle wichtigen Funktionen unseres Mähers und der angeschlossenen Geräte bequem aus bis zu 300 Metern Entfernung steuern.
  • Eine enorme Erleichterung für die Arbeit mit Abstand von Hitze, Abgas, Vibrationen und Lärmemmissionen!
  • Variante mit und ohne Display und Rückmeldung.
Motoren  
  • Kohler Command CH 740 Zweizylinder V-Motor 27 PS / 20,1 KW
  • Kohler Command CH 620 Zweizylinder V-Motor 18 PS / 13,4 KW
  • Wir bauen Benzinmotoren ein, da Dieselmotoren etwa doppelt so schwer und fast doppelt so teuer sind, was sich über den Verbrauchsvorteil bei einem Motormäher nie amortisiert.
Schutzkufen  
  • Die Schutzkufe System Bidux (Bild links) ist ähnlich einer kleinen Wanne geformt und wird unter die untere Messerführung montiert.
  • Sie erfüllt folgende Aufgaben:
  • Sie verhindert ein Abschleifen der Messerführung auf steinigem Untergrund
  • Das Mähwerk läuft ca. 1 cm höher, dadurch weniger Messer-Verschleiss
  • Sie reduziert das Beschädigen der Grasnarbe auf ein Minimum bei allen Bewegungsrichtungen
  • Die Schutzkufe System Brielmaier (Bild rechts) wird an der Balkenschiene befestigt. Bei dieser Schutzkufe läuft das Mähwerk ca. 3 cm höher.